Tag Archive Michael Well

Biermösl Buchvorstellung in Wolfratshausen

Biermösl Buchvorstellung – für alle, die am Sonntag, den 5. Mai noch nix vorhaben und schon immer einmal zum Weißwurst-Frühstück nach Wolfratshausen kommen wollten: Es erwarten euch zwar nicht Angie & Edmund, aber die Well-Brüder mit Überraschungsgästen (nicht nur angestellte Familienangehörige!). Und einer Lesung mit Musik zur Vorstellung des Biermösl-Roadbooks „Tokio – Kapstadt – Hausen“. […]

Geschwister Well – der Schürhaken und seine Klangfreunde

(Stuttgarter Zeitung vom 23. April 2013) Die Geschwister Well haben im Theaterhaus musiziert.  Von Michael Werner So lustig sind sie halt in Bayern, „Wer nimmt die Oma – die liegt im Koma!“, schmettern die Geschwister Well. Wirklich außergewöhnlich ist. dass die 93-jährige Mutter der drei Schwestern und der drei Brüder höchstselbst im Dirndl auf der […]

Buch der Biermösl Blosn

Buchveröffentlichung der Well-Brüder „Biermösl Blosn – Tokio, Kapstadt, Hausen“ – Gerhard Polt sagte einmal: „Wer eine Biografie hat, ist selbst schuld und wer eine schreibt auch“ – den gesamten Beitrag von Joana Ortmann vom 5. April auf Bayern 2 (KulturWelt) könnt ihr hier nachhören.      

Well-Brüder Buchbesprechung auf Bayern2

Well-Brüder Buchbesprechung – gehört am 12. April in den Bayern2 Radiospitzen: Tokio, Kapstadt, Hausen lauten drei exemplarische Stationen einer Karriere, die Christoph und Michael Well nun in einem reich bebilderten Roadbook nacherzählen – oder besser: nacherzählen lassen. Als Autoren haben sie zahlreiche prominente Wegbegleiter und Zeitzeugen gewonnen, von Gerhard Polt bis Gerhard Schröder, von Konstantin Wecker […]

Biermösl Blosn Bücher – Zwei-Drittel-Biografie

Biermösl Blosn Bücher – (Süddeutsche Zeitung vom 7. April 2013) Zwei Bücher und ein Publikum, das sich für die eine oder andere Seite entscheiden muss: In München präsentieren Michael und Christoph Well ihre Geschichte der Biermösl Blosn – kurz vor ihrem Bruder Hans. Lustig wird es trotzdem. Von Wolfgang Görl Wer seinerzeit, es dürfte 1976 […]