Großartiger Saisonabschluss! Geschwister Well im Salzkammergut

(Geschwister Well im Salzkammergut – Salzkammergut-Rundblick vom 22. Mai 2013)

Am 18. Mai beendete die Kultur und Freizeit GmbH mit dem Konzert der Geschwister Well die Veranstaltungssaison 2012/13 im Stadtsaal Vöcklabruck.
Die hohen Erwartungen der Biermösl Blosn- und Wellküren-Fans wurden nicht enttäuscht – die gewohnte Vielfalt an Instrumenten, die frechen Lieder und Gstanzln, Stubenmusi, Klassik, und vieles mehr wurden präsentiert. So konnte man u.a. erfahren, dass Country Music mit Sicherheit ihre Wurzeln in der Bayerischen Volksmusik hat
und, wenn fünf der Wells eine Irish Dance Tanznummer hinlegen, dann gibt es für das Publikum kein halten mehr.

Einer der Höhepunkte war der Bolero von Ravel – da muss man schon ein Well sein und in sekundenschnelle die Instrumente wechseln können, um das Stück so toll umzusetzen und – ob man es glaubt oder nicht – mit einem Plattler zu beenden! Geschichten aus der Kindheit rundeten das Programm ab, aber die Frage, ob die Moni, der Michal oder doch
der Karli dem damals 3-jährigen Stofferl mit dem Schürhacken die Nase blutig geschlagen hat, blieb unbeantwortet.

Die Streitereien auf der Bühne endeten mit dem Lied „Fein sein, beinander bleiben“ – dem Titel des ersten gemeinsamen Bühnenprogramms der Geschwister Well. Man darf sich auf eine Fortsetzung freuen!

Geschwister Well in Vöcklabruck

Foto: Gerti Hummelbrunner

Tags: , , , , , ,